Home » Corona-Info

Corona-Info

 

Liebe Fahrschülerinnen und Fahrschüler,

 

aufgrund des, am 13.12.2020 von der Bundesregierung beschlossenen, Lockdowns, müssen auch wir leider unseren Schulungsbetrieb vorerst vollständig einstellen.

Die Schließung dauert voraussichtlich bis zum 10.01.2021 an.

Auf dieser Seite werden wir Euch informieren, wann und unter welchen Voraussetzungen der Schulungsbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Wir wünschen euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Familien und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Bleibt Gesund – mit besten Grüßen,

euer Team der FBE Rhein-Hunsrück

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um Wartezeiten bei Beratungen oder Anmeldungen zu vermeiden, bitten wir Sie, persönliche Termine vorher telefonisch zu vereinbaren.

Das bedeutet…

… für den Theorieunterricht:

Um die Abstandsvorgaben einhalten zu können, müssen wir die Teilnahme am

Unterricht in Emmelshausen und Koblenz begrenzen.

Wir bitten Sie, sich telefonisch unter 0170/2045252 anzumelden.

Grundsätzlich gilt:

  • Bitte halten Sie 1,5 m Abstand zu anderen Fahrschülern und Mitarbeitern, auch vor der Fahrschule.
  • Während dem gesamten Aufenthalt in der Fahrschule muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
  • Bitte desinfizieren Sie sich beim Betreten der Unterrichtsräume die Hände.
  • Wir bitten um Verständnis, dass wir aktuell keine Getränke bereitstellen dürfen.
  • Um potenzielle Infektionsketten nachvollziehen zu können, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten der Fahrschüler für jeden Theorieunterricht gesondert zu erfassen.


… für den Praxisunterricht:

  • Bitte nehmen Sie telefonischen Kontakt mit Ihrem Fahrlehrer auf, um Termine abzustimmen.
  • Während der gesamten Ausbildungszeit ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Vor Beginn der Fahrstunde müssen die Hände desinfiziert werden.
  • An- und Abhängen von Anhängern ist nur mit eigenen Arbeitshandschuhen möglich.

 

Bitte beachten Sie auch die geänderten Zahlungsformalitäten beim TÜV Rheinland.
Weitere Informationen zur Fahrerlaubnisprüfung beim TÜV → 


BEI KRANKHEITSSYMPTOMEN ODER DURCH DAS GESUNDHEITSAMT ANGEORDNETER QUARANTÄNE
IST EINE TEILNAHME AM UNTERRICHT ODER PRAKTISCHER FAHRAUSBILDUNG NICHT MÖGLICH!



Bleiben Sie gesund – mit besten Grüßen,

das Team der FBE